Rennen

Warum nehmen wir an Hundeschlittenrennen teil ?

Hundeschlittenrennen sind für uns ein wesentlicher Bestandteil der Wintersaison. Im Bezug auf das Training gibt es für uns und die Hunde ein Endziel. Neue Strecken in anderen Regionen und Ländern bringen neue Herausforderungen für das Team mit sich. Es ist auch eine gute Zeit um andere Musher kennenzulernen  und Informationen  über Training, Futter, Zucht und Hundepflege auszutauschen. Ohne der Teilnahme an Rennen gibt es keinen Fortschritt im Kennel und der Hundeschlittensport generell kommt zu einem Stillstand.

Die Erfahrungen und Kenntnisse, die wir von den Rennen mitbringen, werden in den Kennelalltag und unsere Huskytouren miteingebracht.

Rennen:

Die Hundeschlittenrennen, an denen wir teilnehmen, sind zwischen 250km und 1200km lang. Mit bis zu 3 Teams von unserem Kennel treten wir an und starten mit 8 - 14 Hunden pro Team. Wir ermutigen unsere erfahreneren Guides dazu, ihr eigenes Team zu trainieren und am Ende der Saison an einem Rennen teilzunehmen. Unsere Hauptteams treten bei Rennen während der Wintersaison an.

Finnmarkslopet ist das Hauptziel jeder Saison, da es das längste und härteste Rennen in Europa ist und unter den top 3 auf der Welt. Rennen, an denen wir teilnahmen: Eastpoint Open, Pasvik Trail, Gold Rush Run, Bergebylopet & Finnmarkslopet.

Femundslopet und Tromsquest stehen auf der Liste für zukünftige Rennen.

© 2023 by Name of Site. Proudly created with Wix.com